Wenn ein Orkan direkt auf Ihr Unternehmen zusteuert

von Ben Schulz

Was passiert mit Ihnen als Unternehmer und mit Ihrem Unternehmen, wenn ein Orkan Ihr Unternehmen erfasst? Aus meiner Erfahrung heraus kann ich Ihnen sagen, dass immer genau dann, wenn Sie denken, alles im Griff zu haben, wenn alles einwandfrei zu funktionieren scheint, wenn Sie sich in Sicherheit wiegen, der Schlag kommt. Und plötzlich zeigt Ihnen das Leben, dass Sie gar nichts mehr fest unter Kontrolle haben – Nullkommanichts. Ich weiß, wie hart und plötzlich das klingt. Wenn Sie sich nun fragen, warum diese Orkane nicht vorhergesehen werden, kann ich Ihnen auch dazu etwas verraten: Als Berater bin ich vielen Unternehmern begegnet, die Tiefpunkte erleben mussten, die plötzlich von Orkanen heimgesucht wurden – und alle hatten eines gemeinsam: Sie haben sie nicht kommen sehen. Nicht, weil es keine Frühwarnsysteme und Anzeichen gab, nein, sondern weil die Anzeichen heruntergespielt und damit nicht ernst genommen wurden.

Die perfekte Fassade
Einer der Hauptgründe, weshalb genau das im Businesskontext gängige Praxis ist, ist, dass mit größter Anstrengung eine perfekte Fassade erschaffen und aufrechterhalten wird. Scheitern und Gesichtsverlust kommen einem Ende der Karriere gleich. Aber ist das wirklich so? Nein – dem kann ich widersprechen. Es gibt genügend Erfolgsgeschichten, die das genaue Gegenteil beweisen, unter diesen auch meine.

Also: Tür auf für die Orkane?
Nein. Aber Tür auf für die Anzeichen. Tür auf für mehr Umsicht. Tür auf für mehr Weitsicht – auch außerhalb des eigenen Systems. Tür auf für die relevanten Themen im Leben, für die wirklich wichtigen Dinge, denn die sind es am Ende, die auf der Strecke bleiben, die mitgerissen vom Orkan zugrunde gehen. Welche das sind, ob es Gesundheit, Familie, Lebenswünsche, ein Mix oder ganz etwas anderes ist, das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Gleichzeitig bin ich auch der Überzeugung, dass nicht jeder Mensch alles im Leben selbst erleben muss. Wer zuhört, reflektiert, Meinungen und Ansichten anderer ernstnimmt, kann sich einiges ersparen. Von dem profitieren, was andere erlebt haben. Das ist einer der Gründe, warum ich heute Sparringspartner und Consultant bin.

Werden Sie sich als Unternehmer darüber bewusst:

  • dass Ihnen genau das passieren kann. Rechnen Sie mit den Orkanen.
  • dass Sie nicht alles unter Kontrolle haben können.
  • dass Sie – egal wie erfolgreich Sie sein mögen – nicht unbesiegbar sind.
  • dass es wichtig ist, Frühwarnzeichen ernst zu nehmen.
  • dass Sie einen Plan A brauchen, aber auch flexibel bleiben müssen.
  • dass ein guter Umgang mit Fehlern und Scheitern Ihnen wichtige Erkenntnisse liefern kann.
  • und dass die wirklich wichtigen Dinge im Leben, womöglich andere sind, als Sie bislang glaubten.