Nur wer sich selbst kennt, kann erfolgreich sein

Warum nur der eigene Weg der richtige ist

Alles eine Frage des Stils? Immer wieder wird darüber gesprochen, ob jemand den richtigen Weg geht, aber niemand spricht von dem „Wie“. Dafür gibt es einen Grund: Es gibt kein „Wie“, das für alle gilt. Das haben wir auch alle schon erlebt. Weil ein bisschen frech bei dem einen was bringt, heißt das noch lange nicht, dass das immer und bei jedem Menschen funktioniert. Personal Branding gibt die Antwort zu dem individuellen „Wie“.

Dieses Individuelle zeigt sich ab dem Moment, wo wir zur Welt kommen. Wir sind nicht vergleichbar mit anderen und genauso, wie sich unser Körper (Zähne, Haare) oder unsere Fähigkeiten (Laufen, Sprechen) unterschiedlich schnell entwickeln, tragen unser Leben und unsere Erfahrungen für unser Verhalten andere Früchte. Das alles macht uns zu den Persönlichkeiten, die wir heute sind. Diese können wir mithilfe von Personal Branding ausbauen und genauso nach außen zeigen, was ein authentisches Auftreten nochmals unterstützt und als Antreiber für unsere Karriere und den persönlichen Erfolg dient.

Ein Beispiel: Karneval und Halloween sind beides beliebte Feste, weil wir uns für ein paar Tage so fühlen können, als seien wir jemand anderes. Wir bestaunen Schauspieler, die in der Lage sind mit ihren Rollen zu verschmelzen, sodass wir ihnen, was sie spielen, zu 100% abnehmen. Aber in unserem täglichen Leben wollen wir eigentlich keine Schauspieler sein. Das ist anstrengend und unbequem und extrem schwierig aufrechtzuerhalten.

Ein weiteres Problem dabei ist, dass unsere Mitmenschen uns diese Rollen nicht abnehmen. Denn wer sich selbst nicht wohlfühlt, ist nicht in der Lage, das, was ihm wichtig ist, authentisch rüberzubringen. Und auch wenn wir das bewusst vielleicht nicht merken, unser Unterbewusstsein merkt es. Es stellt Brüche zwischen Gesagtem und Gezeigtem fest, meldet diesen Alarm und lässt uns Aussagen tätigen wie: „Dem traue ich nicht“.

In der sich ständig wandelnden Wirtschaftswelt hat allerdings nur derjenige langfristig Erfolg, der seinen eigenen Weg gefunden hat. Diese Tipps werden Ihnen helfen, sich selbst zu verorten:

  • Wie soll Ihre Karriere in den nächsten Jahren verlaufen? Denken Sie dabei nicht nur an den nächsten Karriereschritt, sondern auch schon an den nächsten und fragen sich, wo Sie sich in den nächsten zwei, fünf und zehn Jahren sehen.
  • Lassen Sie Selbstzweifeln keinen Raum. Warum sollte jemand anderes erfolgreicher sein als Sie? Warum nicht Sie? Selbstzweifel blockieren Sie, denken Sie positiv.
  • Loben Sie sich. Selbstkritik und Selbstreflexion sind wichtig, keine Frage, aber was Sie getan haben, haben Sie getan und was Sie gesagt haben, haben Sie gesagt. Sie können es nicht mehr zurücknehmen, also nutzen Sie Ihre Zeit sinnvoller, statt sich im Kreis zu drehen.
  • Auch vertikal kommt man weiter. Ein Karriereschritt muss nicht zwingend nach oben führen, auch seitwärts bieten sich Möglichkeiten, um neue Kompetenzen zu erlernen, das eigene Netzwerk zu erweitern und weiterhin flexibel zu bleiben.

Erfolg brauch Identität
Neben den Tipps lohnt es sich, sich selbst mithilfe von Personal Branding zu vermarkten. Denn wer jetzt noch nach außen transparent macht, wer er ist, zeigt klare Kanten – und schon allein das, macht erfolgreicher. Lesen Sie darüber mehr auf unserer Website.