Der Berg ruft - warum Identität für Erfolg so wichtig ist

Berge üben seit jeher auf den Menschen eine große Anziehungskraft aus. Auf dem Mount Everest ist mittlerweile ein wahrer Massentourismus entstanden: Der mit 8.848 Metern weltweit höchste Berg zieht jedes Jahr mehrere Hundert Wagemutige an, die seinen Gipfel erklimmen wollen. Diesen zu erreichen ist das ultimative Sinnbild für Erfolg! Einen unternehmerischen Gipfel zu erklimmen, ist auch Ziel der meisten Unternehmer, Companies oder Selbstständigen. Aber wie lässt sich dieser erreichen?

Identität braucht Konsequenz
Um unternehmerisch erfolgreich zu sein, ist Identität der wirkungsvollste Hebel für die Zukunft. Doch vielen fällt es schwer, die eigene Identität überhaupt zu finden, sich ihr klar zu werden, geschweige denn diese im Businessalltag auch konsequent zu leben. Viele schaffen es nicht über das Basislager hinaus, verlieren beim Aufstieg die Orientierung, sie stoßen an die Grenzen ihrer eigenen Fitness oder bei steigender Höhe wird ihnen der Sauerstoff knapp. Will heißen, ihre Fähigkeiten und Kompetenzen, um das nächste Etappenziel zu erreichen, sind noch nicht ausreichend gefestigt oder die operative Umsetzung ist inkonsistent. Der Aufstieg zum Gipfel ist schließlich kein Spaziergang.

Identität schafft Glaubwürdigkeit
Es ist eine große Herausforderung, die Identität auch wirklich zu leben und nach außen zu tragen. Das ist die Grundlage und Voraussetzung für Erfolg - vor allen Dingen, wenn er langfristig anhalten soll: Egal ob für Einzelpersonen, Companies oder Organisationen, Identität bedeutet eine absolute Klarheit und Echtheit nach innen und außen. Wenn sich die Werte im Handeln widerspiegeln, entstehen Authentizität und Nahbarkeit. Daraus resultieren wiederum Glaubwürdigkeit und Vertrauen. Dies sind wichtige Erfolgsfaktoren, schließlich werden Geschäfte immer noch zwischen Menschen abgeschlossen!

Identität braucht ein Big Picture
Unstimmiges Auftreten, bei dem eine Diskrepanz zwischen der kommunizierten Identität und der gelebten besteht, führt zu Unglaubwürdigkeit. Wer seine Zukunft erfolgreich gestalten will, muss also seine Identität leben! Dafür ist es wiederum essenziell, das eigene Big Picture und Leitbilder zu kennen. Sie sind elementarer Bestandteil der Identität.

  • Welche Ziele sollen langfristig verfolgt werden?
  • Welche übergeordnete Vision will man verwirklichen?
  • Welche Vorstellungen sollen transportiert werden?

Ziele, Visionen, Leitbilder - das Big Picture - bilden die Persönlichkeit und den Charakter von Einzelpersonen, Unternehmen oder Organisationen ab und schaffen Unterscheidung zu anderen. Nur wer sein Big Picture kennt und demnach lebt, kann aus der Masse herausstechen.

Identität ermöglicht Erfolg
Doch einen Gipfel kann man in der Regel nicht alleine besteigen - schon gar nicht den Mount Everest. Damit der Aufstieg gelingt, braucht es eine Seilschaft, die sich gegenseitig unterstützt und erfahrene Sherpas, die den Weg und die einzelnen Etappen kennen und wissen, wie man es vom Basislager auf den Gipfel schafft.

Wir unterstützen Sie und Ihr Unternehmen, sich Ihrer Identität klar zu werden, diese zu leben und somit Ihren unternehmerischen Mount Everest zu erklimmen.