Ben Schulz & Consultants plädieren in Krisenzeiten für Kreativität und Erfinderreichtum

Michele Neuland, Aufsichtsratsmitglied der Ben Schulz & Consultants AG, erklärt warum es gerade jetzt wichtig ist mit Mut in die Zukunft zu blicken

Seit einigen Jahren beschäftigt sich die Wirtschaftswelt bereits mit Disruption, VUCA und New Work. Es wäre anzunehmen, dass das nötige Rüstzeug für Krisen wie diese bereits aufgebaut wurde, doch das sei weit gefehlt: „Wir haben agile Coaches ausgebildet, agile Teams ins Leben gerufen und doch trifft uns die weltumspannende Corona-Krise hart“, erläutert Michele Neuland von Ben Schulz & Consultants.

Man befände sich aktuell in einer Testphase, in der Lösungen für Probleme entwickelt werden müssen, die bis zur Corona-Krise noch unbekannt waren. Es gehe darum kleine innovative Experimente zu wagen und mit Mut in die Zukunft zu blicken wie Neuland betont: „Gerade jetzt ist die Zeit, das kreative Potenzial Ihrer Mitarbeiter und Ihrer Kunden zu nutzen, um Ideen und Lösungen zu entwickeln. Die vielerlebte Solidarität ist der beste Nährboden in unbemerkter Weise co-kreativ zu sein.“ In Krisenzeiten gehe es in erster Linie darum sich der Situation zu stellen und ihr mit Kreativität und Erfindungsreichtum zu begegnen.

„Die Digitalisierung wird uns helfen, miteinander in Kontakt zu treten und kreativ zu sein. Sie wird mechanische Probleme lösen, vor denen wir uns vielleicht noch gescheut haben. Sie ist unser Vehikel und Katalysator“, führt Michele Neuland weiter an. Corona zwinge Unternehmen den Blick auf die Digitalisierung zu verändern. In Zeiten von Kurzarbeit und Umsatzausfall helfe ebenfalls der Ansatz der Effectuation, dessen Metaprinzip es sei die Zukunft selbst zu gestalten. Vier Logiken zeigten, wie in der aktuellen Situation gehandelt werden kann. „Bei der ,Bird in the hand‘ Logik schaffen Sie Neues auf Basis vorhandener Mittel und nutzen Ressourcen über die Sie bereits verfügen“, erklärt Neuland. Die weiteren drei Logiken sind ,Affordable loss‘ – die Definition des leistbaren Verlusts, ,Crazy quilt‘ – die Vernetzung mit Partnern und ,Lemonade‘ – das ausschöpften von Chancen der aktuellen Situation. Abschließend rät Michele Neuland: „Worauf warten Sie noch? Gehen Sie mit Mut und Zuversicht voran und gestalten Sie Zukunft!“